Kalifornien: Appellationsgericht hat “Wi-Fi-Krankheit” als Behinderung anerkannt

10. März 2021 Aus Von Friedrich Affeldt

Lehrerin gewinnt Prozess. Krankheitsursache: WLAN an der Schule

Ist die Wi-Fi-Krankheit eine Behinderung? Das kalifornische Berufungsgericht hat dies am 18. Februar 2021 in dem Fall Brown gegen Los Angeles Unified School District, Fall Nr. B294240, bejaht. Das Berufungsgericht hiess die Klage einer Lehrerin gut, die eine Behinderung infolge “elektromagnetischer Hypersensitivität” geltend machte.

Weiterlesen